Menu

 Anzeige

21.10.10 (Donnerstag) Halong-Bucht Tag 2

Früh schaffe ich es fast pünktlich zum Frühstück. Alle anderen sitzen natürlich schon. (Das Frühstück ist – wie hier wahrscheinlich immer - mäßig und um 7:45 Uhr abgeräumt. Es geht weiter. Heute ist man schon etwas entspannter und sitzt gemütlich im Schatten an Deck.Die gestrige Erklärung vom Guide, wer heute was macht, war nicht so aufschlussreich. Erst dachte ich… mein schlechtes Englisch. Aber es stellte sich heraus, die anderen  haben auch nicht viel mehr verstanden. Aber wir bleiben an Bord und steigen dann für 40 min. auf ein kleines Boot und fahren durch einen Karsttunnel in eine eingeschlossene Bucht zum Affenfelsen.

DET13

Und jetzt geht es zurück auf das große Boot und dann weiter Richtung Hafen. Wir bekommen sogar noch einen Lunch – wenn auch sehr hektisch. Und 11:30 Uhr sind wir wieder im Hafen. Noch schnell eine hübsche Kette für Angie gekauft (deutlich billiger als die gleiche auf dem Boot, die Edy für ihre Mädchen gekauft hat.) Unser Minibus steht aber im Stau und wir müssen warten. Und so sitzen wir eine Weile auf ‘ner  Bank am Hafengebäude und schauen dem Treiben zu. Die Vietnamesinnen sind sehr gut gegen die Sonne geschützt – mit Handschuhen, Mundschutz usw. Aber kaum sitzen sie, kommt offensichtlich die Chefin und scheucht sie wieder hoch – sie sollen verkaufen. Sehr glücklich sehen sie nicht aus.

DET14

So gegen 13:00 Uhr ist unser Bus dann da und es geht los. Leider ist der Bus voll und eng und wir mitten drin. Wieder der obligatorische Stopp. Wir nehmen an, dass das wohl staatlich festgelegt ist. Gegen 16 Uhr sind wir wieder in Hanoi im Hotel und freuen uns auf eine Dusche. (Auf dem Boot hatten wir noch mit Bob und Eddy die Email Adressen ausgetauscht, um Fotos zu schicken. Wahrscheinlich sieht man sich nochmal. Sie machen quasi dieselbe Reise wie wir.) Abends gibt es noch eine kleine Runde durch die Altstadt. Vorher noch kurz die Emails gecheckt. Am Ende landen wir zum 2. Mal im Thai Express, das gute Essen hat uns überzeugt. Anschließend gehen wir noch auf ein Bier in einen Pub, gleich um die Ecke neben unserem Hotel. Dann fallen wir müde ins Bett. Morgen früh ist Ausschlafen angesagt. Nachmittags hatte man uns noch die fehlenden Flugtickets nach Da Nang gegeben. Aber nicht die für den Zug Richtung SaPa !? Abends nachgefragt: Wir (ich) bringen euch morgen Abend hin… Morgen müssen wir um 12 Uhr aus dem Zimmer sein.

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

Nach oben

Top 10

Top 10

  • Laos
  • Kambodscha
  • Myanmar
  • Indonesien
  • Philippinen

Hotels